TOM SAWYER

Mississippi Heckraddampfer, ex Chaperon von Engel Modellbau

Beschreibung, Besonderes:
Baukastenmodell, aber mit vielen Verbesserungen und Ergänzungen.
Beispiele:
- Holzbeplankung der untersten Etage
- Reling neu gebaut, CNC gefräst
- Kaminkronen wiederstandsfähiger gebaut und für den Transport abnehmbar
- Querstrahlruder für bessere Manövrierfähigkeit
- Motor und Getriebe (das mitgelieferte Getriebe tönt wie eine Kettensäge)

Das Schiff ist ein echte Attraktion auf dem Wasser, auch dank der Designberatung durch meine Frau

Besitzer: Heinz Althaus

Inbetriebnahme: 10. Februar 2019

Status: Betriebsbereit

Heimathafen: Memphis - Tenneesse

Massstab: 1:30

Länge: 1'500mm     Breite: 300mm     Gewicht: 10 kg

Bauzeit: 1000 Stunden

Antrieb: 6V Akku, Getriebemotor; Zusätzlicher 6V Akku in Serie für 12V-Soundmodul Beier und Rauchgenerator

Sonderfunktionen: Querstrahlruder, Rauchgenerator (Herbundsab)
Sounds: Horn (Originalaufnahme), Calliope (Originalaufnahme), Glocke; Ross, Kuh
Mit Pleuelstangen synchronisiertes Dampfgeräusch (2 Zylinder, Krick)

Unter der Whisky-Korbflasche sind der Ladestecker und der EIN/AUS Schalter versteckt.

Vorderansicht mit den beiden Kaminen und dem Reederei-Emblem

Die Dampforgel (Calliope) mit dem Organisten

Die beiden Pferde mit der jungen Betreuerin